Über den Herausgeber

Ich heiße Wolf Paul, bin zehn Jahre nach dem Ende des zweiten Weltkriegs geboren, und wohne mit meiner Frau und meinen Kindern in Wien. Ich besuche eine Baptistengemeinde in Wien und verdiene mir meinen Unterhalt als EDV-Techniker (UNIX/Linux Systembetreuer) bei einem weltweiten EDV-Hersteller und Dienstleister.

Neben meinem Hauptberuf mache ich viele andere Dinge, so zum Beispiel diese Webseite, aber auch andere Projekte für verschiedene christliche Gruppen und Gemeinden. Ich bin auch in zwei Initiativen involviert, in denen es um die Einheit der Christen geht: dem Verein Weg der Versöhnung und der Initiative Towards Jerusalem Council Two.

Als Christ nenne ich mich einen katholischen Evangelikalen, weil mir sowohl die evangelikale Betonung der Autorität der Heiligen Schrift und die Notwendigkeit einer persönlichen Glaubensentscheidung für die Jesus-Nachfolge (Bekehrung, Lebensübergabe), als auch die Verbindung mit allen Teilen der einen, heiligen, katholischen und apostolischen Kirche wichtig sind. Katholisch ist hier keine Konfessionsbezeichnung, sondern ist im Wortsinn allumfassend gemeint: die Kirche aller Zeiten und der ganzen Welt.

Ich stelle dieses Wort ganz bewußt vor die Selbstbezeichnung Evangelikal, weil wir in der evangelikalen Bewegung sehr oft so denken und handeln, als wäre die wahre Gemeinde Jesu nach der Apostelgeschichte praktisch verschwunden, und erst irgendwann nach der Reformation wieder aufgetaucht; als wären alle Erkenntnisse der frühen Christenheit, die es nicht in den Kanon der Heiligen Schrift geschafft haben, unwichtig und ohne Bedeutung für uns als Christen im einundzwanzigsten Jahrhundert. Das empfinde ich als arrogant und kurzsichtig, und es führt zu einer gewissen Geschichtslosigkeit und auch einer geistigen Armut in unseren evangelikalen Gemeinden.

Ich bin erreichbar über das Feedback-Formular beziehungsweise per E-Mail unter wnpaul@gmail.com.